Kaffee oder Tee, das sind doch Getränke, die wir von morgens bis Abends trinken, ohne die wir nicht sein könnten. Wer möchte schon auf seinen morgendlichen Kaffee oder Tee verzichten, oder nachmittags zum schönen Stück Kuchen noch eine Tasse des Lieblingsgetränks? Natürlich kann es auch passieren, dass mit Kaffee oder Tee gekleckert wird. Da ist nun ein schrecklicher Fleck auf der Kleidung. Von Flecken betroffen können immer sein,

  • die Kleidung,
  • eventuell Tischdecken,
  • der Teppichboden.

Da diese Flecken sehr hartnäckig sind, kann man sie in der Regel nicht durch einfaches Waschen beseitigen.

Der Fleck sollte schnellstens entfernt werden

Ist der Kaffeefleck einmal da, so sollte, wenn möglich rasch gehandelt werden. Ist man gerade im Kaffee, so kann man versuchen, auf der Damentoilette, den Kaffee- oder Teefleck vorsichtig mit Seife und einem Handwaschmittel zu behandeln. Hierzu wird der Fleck so lange betupft, bis die Schmutzreste verschwunden sind. Das Wäschestück so lange mit klarem Wasser betupfen, bis alle Seifenreste verschwunden sind. Sollte keine Toilette vorhanden sein, so kann auch Kohlensäurehaltiges Mineralwasser verwendet werden. Mit einem weichen Tuch, so lange tupfen, bis von dem Fleck nichts mehr zu sehen ist.
Hat man das Glück und der Kaffee- oder Teefleck entsteht zu Hause, so kann das Handwaschmittel durch ein Feinwaschmittel ersetzt werden.

Die Entfernung von eingetrockneten Flecken

Ist der Kaffee- oder Teefleck schon eingetrocknet, wäre es besser, den Fleck vor dem Waschen zu behandeln. Am besten sollte hierfür Gallseife oder Glycerin verwendet werden. Diese Mittel werden auf den Kaffee- oder Teefleck vorsichtig eingetupft. Bei weißen Kleidungsstücken oder Tischdecken kann auch Backpulver verwendet werden. Bei farbigen Textilien können durch die Behandlung mit Backpulver, Farben ausgeblichen werden. Das Backpulver auf den Fleck streuen, etwas Wasser darauf geben, nach einiger Einwirkungszeit, das aufgeschäumte Backpulver entfernen. Danach kann das Wäschestück ganz normal gewaschen werden.

Ganz wichtig ist es allerdings, den Tee- oder Kaffeefleck vor dem Waschen in der Waschmaschine zu behandeln. Sollte dies vergessen worden sein, kann es passieren, dass der Fleck gar nicht mehr entfernt werden kann.

Kaffeeflecken auf dem Teppichboden

Die Flecken auf dem Teppich können ebenfalls gut mit Waschmittel oder Seife und Wasser entfernt werden. Auch in diesem Falle sollte der nasse Fleck so lange betupft werden, bis der Fleck verschwunden ist. Hierzu sollte am besten ein fuselfreies Tuch genommen werden, kein Papiertaschentuch oder Küchenrolle. Bei frischen Flecken auf dem Teppich kann auch mit Backpulver behandelt werden. Das Backpulver einfach auf den Fleck geben.