Der Belag des Fußbodens ist somit eigentlich fast immer schnell und einfach zu reinigen. Besteht der Belag aus Stein, so kann man sich vorerst darüber informieren, aus welcher Art von Stein der Fußboden besteht. Hier kommen verschiedene Lösungen zur Anwendung, denn es gibt Naturstein und auch Steinfußboden, der bereits vorbehandelt ist. Je nach Vorbehandlung des Fußbodens kann man sich für die richtige Reinigung des Fußbodens entscheiden. In der Regel befindet sich auf Steinfußboden bereits eine Art von Imprägniermittel. Sobald man weiß, um welches Material und welche Imprägnierung es sich handelt, kann der Steinfußboden perfekt gereinigt werden, sodass kein Schaden am Belag entstehen kann.

Wenn sich hartnäckige Verschmutzungen auf dem Fußboden abgesetzt haben, so ist das noch kein Problem, denn mit den richtigen Reinigungsmitteln bekommt man fast alles von dem entsprechenden Fußboden gereinigt. Klebstoffreste von den Renovierungsarbeiten können selbstverständlich von dem Bodenbelag entfernt werden. In der Regel erfolgt die Reinigung sogar ohne großen Aufwand. Klebereste von Kreppband zum Beispiel können mit Speiseöl entfernt werden. Es empfiehlt sich, an einer Stelle, die nicht für jeden sichtbar ist, vorerst das Reinigungsmittel auszuprobieren. Wenn dann festgestellt wird, dass das entsprechende Mittel nicht schädlich für den Boden ist, können der komplette Fußboden oder die entsprechenden beschmutzten Stellen damit behandelt werden. Etwas hartnäckigere Flecken können mit dem allseits bekannten Feuerzeugbenzin entfernt werden. Auch hier gilt, vorerst an einer nicht deutlich sichtbaren Stelle auf dem Fußboden das Benzin zu testen. Auf diese Weise bekommt jeder jeden Aufkleber vom Fußboden entfernt. Auch Preisetiketten auf den Fliesen oder die Aufkleber, die Kinder auf den Fußboden geklebt haben, können auf diese Weise schnell und einfach entfernt werden. Zu beachten ist lediglich, dass man wissen sollte, um welche Art von Fußbodenbelag es sich handelt und mit welchen Mitteln der entsprechende Belag gereinigt werden kann. Eine Stelle auf dem Fußboden zum Testen des entsprechenden Mittels wird gefunden und schon kann die Reinigung erfolgen.