• beständig gegen Chemikalien
  • rutschfest
  • stabil
  • geschlossen
  • bequem

Im Reinigungsbereich wird heutzutage zwar mit sehr schonenden Reinigern gearbeitet, manchmal ist aber auch der Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln notwendig, die bestimmten Gefahrengruppen zugeordnet sind. Daher ist es sehr wichtig, dass das Schuhwerk beständig gegen diese Chemikalien ist. Auch sollten die Schuhe immer geschlossen und stabil sein. So beugt man schweren Fußverletzungen vor. Das Schuhwerk für Gebäudereiniger muss auch unbedingt rutschfest sein. Gerade der Boden ist bei Reinigungsarbeiten oft nass oder feucht. Falsches Schuhwerk kann schnell zu Stürzen und schweren Arbeitsunfällen führen.

Hohe Schuhe in der Art von Gummistiefeln empfehlen sich dann, wenn großflächig, beispielsweise mit dem Kärcher, also etwas mit Wasser gereinigt werden muss. Diese Arbeitsschuhe sehen zwar aus wie Gummistiefel, entsprechen aber den Sicherheitsbestimmungen.

Gebäudereiniger ist ein anstrengender Beruf, bei dem man viel läuft oder steht. Entsprechend passend und bequem sollte das Schuhwerk dementsprechend sein.

Viel Auswahl an Berufsschuhwerk

In speziellen Shops für Berufsbekleidung finden sich auch die richtigen Schuhe für Gebäudereiniger. Diese entsprechen den Sicherheitsnormen und sind zudem auch bequem. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen. Auch kann man anhand der Produktbeschreibung erfahren, gegen was das Schuhwerk beständig ist und welchen Anforderungen es entspricht. Dafür gibt es spezielle EN ISO Nummern, an denen man erkennt, welche Sicherheitsanforderungen dieser Schuh erfüllt.

Auch wenn Sicherheitsschuhe für die Gebäudereinigung sicherlich kostenintensiver, als beispielsweise normales Schuhwerk sind, so ist Sicherheit in diesem Beruf ein sehr wichtiger Aspekt und darf keinesfalls vernachlässigt werden.